Warenkorb (0)

Kontakt
hello@upgreenyourlife.com
Öffnungszeiten

Mo-Fr, 09:00 - 18:00 Uhr

Adresse

Berlin

Berlin

Mo-Fr, 09:00 - 18:00 Uhr

In Love with Ficus Elastica: Das kleine 1x1 zur richtigen Pflege
· ·

In Love with Ficus Elastica: Das kleine 1x1 zur richtigen Pflege

· ·

Der Ficus elastica, auch Gummibaum genannt, ist ein echter Hingucker. Das hat man schon in den 50ern erkannt. Umso besser, dass der Gummibaum ein Revival in unseren eigenen vier Wänden feiert. Aber der Gummibaum ist nicht nur wunderschön, er ist auch überaus pflegeleicht, reinigt unsere Luft und kann bis zu zwei Meter groß werden. What's not to love? Wir haben hier ein paar Tipps für euch zusammengestellt, damit sich der Ficus bei euch pudelwohl fühlt. 

Der Ficus elastica ist eine immergrüne, tropische Zimmerpflanze, die in Südchina, Südostasien und Indonesien beheimatet ist. Er gehört zur Familie der Feigengewächse (Moraceae), wovon es über 1000 Arten gibt. Jede auf ihre Art wunderschön. Der Ficus elastica Belize zum Beispiel mit seinen bunten panaschierten Blättern oder der Ficus elastica Tineke mit Blättern, die fast weiß erscheinen. In seiner Tropenheimat kann der Gummibaum bis zu 25 Meter hoch werden. Bei uns wächst der Ficus zwar nicht ganz so mächtig, aber erreicht als Zimmerpflanze trotzdem bis zu 2 Meter und ist an Einfachheit in der Pflege nicht zu übetreffen.

Hell und warm

Der Gummibaum liebt einen hellen bis halbschattigen und warmen Standort und fühlt sich bei Temperaturen zwischen 18° bis 30°C am wohlsten. Im Sommer kannst du den Ficus Elastica auch auf dem Balkon oder der Terrasse kultivieren. Achte dabei nur darauf, dass er halbschattig steht, denn sonst verbrennen seine Blätter. 

Leicht antrocknen, aber nicht austrocknen lassen

Beim Ficus elastica gilt die Devise: Less is more. Hat er zu viel Wasser bekommen, lässt er seine Blätter fallen. Gieße ihn daher am besten, wenn die oberste Schicht des Substrats (ca. 2 cm) schön angetrocknet ist. Dann ist der Gummibaum wieder durstig und es entsteht auch keine Staunässe oder gar Wurzelfäule. Und wenn du deinen Ficus dann auch noch ab zu mit Wasser besprühst, fühlt er sich rundum wohl bei dir. 

Vitamine nur dosiert

In der Wachstumsperiode benötigt der Ficus elastica etwa alle 2-3 Wochen einen Flüssigdünger. Der Gummibaum ist sehr robust und benötigt nicht viele Nährstoffe. Achte daher darauf, ihn nicht zu großzügig zu düngen. 

Typische Gummibaum-Wehwechen

Staunässe: Verliert der Gummibaum seine Blätter, könnte das ein Anzeichen für Überwässerung oder Staunässe sein. Kontrolliere das Substrat und topfe deine Pflanze ggf. als Gegenmaßnahme um. 

Wolläuse oder Schildläuse: Sind die Blätter vertrocknet oder verfärben sich gelb, dann sind meistens diese kleinen Tierchen am Werk. Abduschen der Blätter hilft meist bereits. Wenn sich die Schildläuse auf diese Art nicht bekämpfen lassen, haben sich auch biologische Mittel auf Rapsöl-Basis bewährt. Damit wirst du schnell die kleinen Plagegeister los. 

Du siehst, eigentlich alles easy, oder? Wenn du auf den Geschmack gekommen bist, schau dir doch mal unseren wunderschönen Ficus elastica in unserem Shop an. Ein absolutes Must-Have! 

xoxo, 
Dein Upreen-Team 💚

Ähnliche Artikel